AKTUELL IM

 

 BEGEGNUNGSZENTRUM BRÜNN

  

zur besseren Lesbarkeit bitte aufs Bild klicken !

 

Unsere Ausstellung „Der vergessene Krieg“ 

Preußen und Südmähren 1866

an verschiedenen Orten in Mähren

nächster Ausstellungstermin 

Stadtbibliothek Brünn - Mahenova knihovna Brno  

 

 

 

 

Fröhliche Eindrücke

aus dem Brünner Babylonfest 2016

 (diesmal nur ein wenig verregnet)

auf dem Foto "unsere" Kinder

der Grundschule Brno-Antonínská

vor ihrem Auftritt in deutscher Sprache

 

für mehr Bilder klick aufs Bild der Kinder!

 

 

Im Rahmen des diesjährigen Babylonfestes

fand an der Grundschule Brno Jasanova

eine Vorstellung der Deutschen Minderheit statt.

Die Präsentation befasste sich mit einer Diskussion über

den Realitätsbezg nationaler Stereotypen

und wurde von Dr. Zdeněk Mareček und Milan Neužil vorbereitet und durchgeführt.

  

Wir danken sehr herzlich für die herausragende Darstellung!

  

Ebenso herzlich danken wir dem Direktor der Schule, Herrn Přemysl Jeřábek für die Möglichkeit, uns an dem Minderheitentag beteiligen zu können.

  

Der Vorstand und Mitglieder des Deutschen Kulturvereines Region Brünn

  

Das Foto zeigt die Kinder bei der Einführung in den Projekttag

 

 

Wallfahrt der Versöhnung – 28. Mai 2016

Primator Petr Vokřál zündet eine Kerze zur Erinnerung an die deutschsprachigen Brünner, die 1945 die Stadt verlassen mussten. Im Hintergrund die Stuttgarter Bürgermeisterin

Isabel Fezer und  Julius Mihm, Bürgermeister Schwäbisch Gmünd (mehr bei klick aufs Bild !)   

 

 

 

 

Delegation  des Deutschen Bundestags

im Brünner Rathaus am 19.4.2016

 

 

von links nach rechts: Dieter Fuchsenthaler, Deutsche Botschaft Prag, Petr Kalousek, Stadtrat Brünn Mitte, Klara Liptáková, Vizebürgermeisterin Brünn, Klaus Brämig, MdB,

Petr Vokřál, Oberbürgermeister Brünn, Dr, Bernd Fabritius, MdB,  

Matěj Hollan, Vizebürgermeister Brünn, Heiko Schmelzle MdB

 

über den Besuch der  Delegation im BGZ Brünn

mehr bei klick aufs Bild !

 

 

Eröffnung unserer Ausstellung über „Lilly Reich“

 in der Villa Tugendhat in Brünn am 4. April 2016  

 

 

Frau Professor Dr. Magdalena Droste (zweite von links)

mit Frau Ing.-Arch. Jana Šinkyříková, der Autorin der Ausstellung (Mitte), Herrn PhDr. Zdeněk Mareček (vorne rechts)

und dem Team der Fachschule für Kunst und Design

nach Abschluß des Festvortrags

 

 

 

Die Top-Designerin der deutschen Moderne, Lilly Reich, erstes weibliche Vorstandsmitglied des Deutschen Werkbunds und langjährige Lebensgefährtin des führenden Architekten der Moderne, Mies van der Rohes, war in einem größeren Umfang als bisher angenommen an Arbeiten beteiligt, die im allgemeinem Mies van der Rohe zugeschrieben werden, insbesondere an Interieuren sowohl in Stuttgart wie auch in Brünn. Dazu gehört auch die Mitwirkung an der

Werkbundausstellung Stuttgart 1927

sowie an der 1930 fertiggestellten Villa Tugendhat, Brno/Brünn

 

Wir haben eine kleine Ausstellung zum Leben und Werk

von Lilly Reich erstellt und freuen uns sehr, daß wir sie in der Villa Tugendhat in Brünn, einem UNESCO-Denkmal,

 

vom 4. April bis 13. Mai 2016

 

der Öffentlichkeit präsentieren dürfen.

Wir freuen uns ebenfalls sehr,  daß es uns gelungen ist,

zur Eröffnung der Ausstellung

Frau Professor Dr. Magdalena Droste, eine anerkannte Fachfrau für die Lebensläufe von Lilly Reich und Mies van der Rohe

in Brünn willkommen heissen zu dürfen.

 

Wir danken dem Autorenteam

unter der Leitung von Frau Ing.-Arch. Jana Šinkyříková

für die Erstellung der Ausstellung

sehr herzlich. 

 

 Ebenfalls sehr herzlich danken wir dem

Bundesministerium des Inneren der Bundesrepublik Deutschland,

der Landesversammlung der Deutschen

in der Tschechischen Republik,

den Städten Brünn und Stuttgart,

sowie dem Kuratorium der Villa Tugendhat

für die Förderung und Unterstützung des Projektes. 

 

Der Deutsche Kulturverein Region Brünn

 

 

 

Wenzel Jaksch Preis der Seliger Gemeinde

am 21. Juni 2015

auch an die Brünner deutsche Minderheit


für mehr bitte aufs Bild klicken !


Erklärung  der Stadt Brünn

zum 70. Jahrestag der Vertreibung der Brünner Deutschen

Mai 2015

 

den Text erreichen Sie beim Doppelklick aufs untere Bild


Die Botschafter von Österreich

und der Bundesrepublik Deutschland 

zünden zusammen mit dem Brünner Oberbürgermeister

eine Versöhnungskerze

am Mahnmal für die vertriebenen Brünner


PhDr. Vojen Drlík erhielt am 2. Dezember 2014 

den Ehrenpreis des Südmährischen Landkreises

(Cena Jihomoravského kraje 2014)  

für besondere Verdienste und sein Lebenswerk  

auf dem Gebiet der Literatur .

 

PhDr.Vojen Drlík gründete 2004 das Mährische Literaturarchiv  

in Raigern (Památník písemnictví Rajhrad) und entwickelte es zu einem einzigartigen Kulturdenkmal, das sich  in kürzester Zeit hoher Achtung sowohl der  Öffentlichkeit als auch der Fachwelt erfreuen konnte.

Die Auszeichnung überreichte am 2. Dezember 2014 

der Präsident der Tschechischen Republik.

  

 Wir gratulieren Dr. Vojen Drlík sehr herzlich zu dieser hohen Auszeichnung !

  

Der Vorstand und Mitglieder des Deutschen Kulturverbandes Region Brünn


 

 

Der Brünner Froschkönig in Stuttgart

 Eine Vorstellung von Kindern für Kinder

 

zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Stuttgart-Brünn

 

Mehr Bilder beim klick aufs Foto !!!!
Mehr Bilder beim klick aufs Foto !!!!

 

"Der Froschkönig"

 

Schüler und Schülerinnen
der "Theater AG" in deutscher Sprache

der Brünner Grundschule Brno-Antonínská

führen das bekannte Märchen in Kostümen und verblüffenden Wendungen bis zum Happy End

 

 

DIE DERNIERE DER VERANSTALTUNG FAND

am 26. JUNI 2014

um 10.00 Uhr  IN STUTTGART STATT !

 

Wir wünschen allen Kindern

herrliche Ferien und viel Glück

bei den ersten Schritten ins Erwachsenenleben ! 

 

 

 

Für mehr Fotos aus dem festlichen Empfang klick aufs Bild !
Für mehr Fotos aus dem festlichen Empfang klick aufs Bild !

 

 

Die glücklichen kleinen Preisträger/innen

des Wettbewerbs

 „Kinder malen Freunde“

 

beim festlichen Empfang im Brünner Rathaus

ganz vorne strahlt auch

Brünns Primator Roman Onderka  

 

für Fotogalerie bitte aufs Bild klicken !
Ausstellung Hansen in der Botschaft der Tschechischen Republik in Wien - für Fotogalerie bitte aufs Bild klicken !

 

Wir danken

der Botschaft der Tschechischen Republik

sowie dem Tschechischen Zentrum in Wien

für die freundliche Bereitschaft, unsere Ausstellung

"Auf  den Brünner Spuren von Theophil Hansen"

in den Räumen der Botschaft

präsentieren zu dürfen,

sehr herzlich.

 

Der Vorstand und die Mitglieder des Deutschen Kulturverbandes Region Brünn 

  

 

WIR GRATULIEREN !

 

Wir gratulieren sehr herzlich dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien,

S.E. Dr. Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven zu seiner Berufung zum Generalsekretär der NATO DAs Foto zeigt seinen Besuch im Brünner 

Begegnungszentrum im März 2015

 

Primator Vokřál erhält im Bayrischen Landtag München den Wenzel-Jaksch-Preis 2016

Wir gratulieren !

Mehr bei klick aufs Bild !

Das Autorenteam unserer Ausstellung „Lilly Reich“ Zdeněk Halla,  Ing. arch. Jana Šinkyříková, Klára Múčková,  PhDr. Zdeněk Mareček mit Frau Prof, Dr. Magdalena Droste (zweite von links).

April 2016 Villa Tugendhat Brünn  Wir gratulieren ! 

Lust auf Leipzig, Brünns Partnerstadt ? Bitte aufs Bild klicken !

ACHTUNG:

BRÜNNER AMTSBLATT METROPOLITAN BERICHTET ÜBER UNS!  

bitte aufs Bild klicken für bessere Lesbarkeit !Originalberichte !

 NÄCHSTER GOTTESDIENST

IN DEUTSCHER SPRACHE

am 14. Dezember 2016 

17.00 Uhr

KIRCHE D.HL.FAMILIE

BRÜNN GROHOVA 16  

  

ALLE GOTTESDIENSTE 

2016 BEI KLICK AUFS

UNTERE

EINLADUNGSBILD !

Unser Kindermalwettbewerb 2014 Kinder malen Freunde

Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !
Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !

 ACHTUNG: STUTTGARTER ZEITUNG BERICHTET ÜBER DEN BESUCH VON OB FRITZ KUHN IM BGZ BRÜNN

ganzer Artikel bei klick aufs Bild

 

Hallo Radio Hultschin spielt beim klick aufs Bild !
Hallo Radio Hultschin spielt beim klick aufs Bild !
Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich für Herrn Dr. Mojmír Jeřábek  WIR GRATULIEREN !
Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich für Herrn Dr. Mojmír Jeřábek WIR GRATULIEREN !

Einen freundlichen Brief mit den besten Wünschen des Oberbürgermeisters der Stadt Schwäbisch Gmünd, Herrn Richard Arnold (Bild), zu unserer Veranstaltung am 19. Oktober sehen Sie in unserem Gästebuch – bitte klick aufs Bild  - ! !