Im September wird traditionsgemäß in Brünn das

Brünner „Babylonfest“,  ein Fest für die verschiedenen Volksgruppen begangen. Dieses Jahr fand es zwischen

dem 16. und dem 20. September statt. 

 

 

 

 

Die von der Brünner russischen Gemeinschaft  gestaltete „Literaturwerkstatt“ hatte diesmal eine Erinnerung an Michail Lermontow im Mittelpunkt.  Wir danken Dr. Zdeněk Mareček für seinen Beitrag zum Thema in deutscher Sprache,  mit dem er unseren Verband repräsentierte, sehr herzlich.

 

 

„Die verschiedenen Gesichter der Musik“ war der Titel eines Abends,  den die griechische Gemeinschaft organisierte. Wir danken Herrn Martino Hammerle-Bortolotti für seinen Beitrag (herausragende Darbietung einer Arie aus Verdis Don Carlos nach Motiven des gleichnamigen Dramas von Friedrich Schiller) und Frau Daniela Velebova (beide ganz rechts) für die Klavierbegleitung sehr herzlich.  

 

 

 

Das Samstagsprogramm des Babylonfestes zeigte viele Gepflogenheiten der einzelnen Minderheiten, u.a. auch eine klassischen Balletttanz der auf Einladung der russischen Minderheit durch eine Tanzgruppe aus Novosibirsk dargebracht wurde   

 

 

 

Im Rahmen des diesjährigen Babylonfestes, des städtischen Festes für die in Brünn lebenden Minderheiten, wurde  auch eine Vorstellung aller in Brünn lebenden Minderheiten an den Brünner Schulen eingeplant. 

 

Wir haben freundlicherweise eine Einladung der Grundschule Jasanová in Brünn-Jundorf erhalten, für die wir dem Direktor der Schule, Herrn Přemysl Jeřábek, sehr herzlich danken. 

 

Als Ehrengast nahm die Bürgermeisterin des Stadtteils, Frau Ivana Fajnorová und der Beauftragte für Minderheiten der Stadt Brünn, Herr Tomáš Jurčík, an unserer Vorstellung der Historie der Brünner deutschen Minderheit teil.

 

Allen Organisatoren sowie allen Mitwirkenden gebührt eine herzliche Gratulation zum gelungenen Fest und unser herzlichster Dank !

Der Vorstand und Mitglieder des Deutschen Kulturverbandes Region Brünn

 

Für die Fotodokumentation danken wir

Frau Alena Opletalová und

Herrn Leopold Hrabálek ebenfalls sehr herzlich !

 

 

WIR GRATULIEREN !

 

Wir gratulieren sehr herzlich dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien,

S.E. Dr. Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven zu seiner Berufung zum Beigeordneten Generalsekretär der NATO DAs Foto zeigt seinen Besuch im Brünner 

Begegnungszentrum im März 2015

 

Das Autorenteam unserer Ausstellung „Lilly Reich“ Zdeněk Halla,  Ing. arch. Jana Šinkyříková, Klára Múčková,  PhDr. Zdeněk Mareček mit Frau Prof, Dr. Magdalena Droste (zweite von links).

April 2016 Villa Tugendhat Brünn  Wir gratulieren ! 

Primator Vokřál erhält im Bayrischen Landtag München den Wenzel-Jaksch-Preis 2016

Wir gratulieren !

Mehr bei klick aufs Bild !

Lust auf Leipzig, Brünns Partnerstadt ? Bitte aufs Bild klicken !

ACHTUNG:

BRÜNNER AMTSBLATT METROPOLITAN BERICHTET ÜBER UNS!  

bitte aufs Bild klicken für bessere Lesbarkeit !Originalberichte !

 NÄCHSTER GOTTESDIENST

IN DEUTSCHER SPRACHE

am 8. November 2017 

17.00 Uhr  KIRCHE D.HL.FAMILIE

BRÜNN GROHOVA 16  

  

ALLE GOTTESDIENSTE 

2017 BEI KLICK AUFS

UNTERE

EINLADUNGSBILD !

Unser Kindermalwettbewerb 2014 Kinder malen Freunde

Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !
Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !

 ACHTUNG: STUTTGARTER ZEITUNG BERICHTET ÜBER DEN BESUCH VON OB FRITZ KUHN IM BGZ BRÜNN

ganzer Artikel bei klick aufs Bild

 

Einen freundlichen Brief mit den besten Wünschen des Oberbürgermeisters der Stadt Schwäbisch Gmünd, Herrn Richard Arnold (Bild), zu unserer Veranstaltung am 19. Oktober sehen Sie in unserem Gästebuch – bitte klick aufs Bild  - ! !

Und einen freundlichen Eintrag in unser Gästebuch vom Mai 2017 lesen Sie auf unserer Webseite unter "2017"