Musical Romeo und Julia am 30.April 2011 in Hodonín

 

 

 

... und hier eine Musikprobe aus dem Musical .....

 

Shakespeare kam nicht bis Hodonín

 

sonst wüßte er, daß seine Geschichte von Romeo und Julia doch ein glückliches Ende nahm.

 

Die hübsche und pfiffige Veranstaltung der Jugendlichen des Deutschunterrichts am Brünner Bischöflichen Gymnasium nach Motiven aus „Romeo und Julia“ wurde beim Fest der Nationalitäten in der mährischen Stadt Hodonín am 30. April 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Unternehmen, welches in Kooperation zwischen dem Deutschen Kulturverband Region Brünn und dem Bischöflichen Gymnasium in Brünn entstand, wird von einer Musikgruppe und einem Chor dargeboten. Die Jugendlichen rockten das unglückliche Liebespaar über einen misslungenen gemeinsamen Tod in ein Happy End. Julias Griff zum Gift misslingt, da sie lediglich eine Tube mit Vitamin C erwischt, mehrere Pistolen, mit denen sich Romeo das Leben nehmen will versagen ihren Dienst und die gemeinsame Tötungsabsicht mit Strick scheitert an dem Alter der Leine, die gerade rechtzeitig reißt, um die Liebenden doch noch dem Leben zurückzugeben. Und da die beiden ohnehin bereits in Amerika verheiratet wurden, zogen sie weg von Verona, vermutlich in die mährische Stadt Hodonín, wo noch heute die wahre Geschichte dieser großen Liebe erzählt wird.

 

Wir danken allen, die das Musical konzipiert und durchgeführt haben, wie auch den Organisatoren des Festes in der schönen mährischen Stadt Hodonín sehr herzlich für dieses exzellente Erlebnis !

 

Der Deutsche Kulturverband Region Brünn

 

WIR GRATULIEREN !

 

Wir gratulieren sehr herzlich dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien,

S.E. Dr. Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven zu seiner Berufung zum Beigeordneten Generalsekretär der NATO DAs Foto zeigt seinen Besuch im Brünner 

Begegnungszentrum im März 2015

 

Das Autorenteam unserer Ausstellung „Lilly Reich“ Zdeněk Halla,  Ing. arch. Jana Šinkyříková, Klára Múčková,  PhDr. Zdeněk Mareček mit Frau Prof, Dr. Magdalena Droste (zweite von links).

April 2016 Villa Tugendhat Brünn  Wir gratulieren ! 

Primator Vokřál erhält im Bayrischen Landtag München den Wenzel-Jaksch-Preis 2016

Wir gratulieren !

Mehr bei klick aufs Bild !

Lust auf Leipzig, Brünns Partnerstadt ? Bitte aufs Bild klicken !

ACHTUNG:

BRÜNNER AMTSBLATT METROPOLITAN BERICHTET ÜBER UNS!  

bitte aufs Bild klicken für bessere Lesbarkeit !Originalberichte !

 NÄCHSTER GOTTESDIENST

IN DEUTSCHER SPRACHE

am 13. September  2017 

17.00 Uhr  KIRCHE D.HL.FAMILIE

BRÜNN GROHOVA 16  

  

ALLE GOTTESDIENSTE 

2017 BEI KLICK AUFS

UNTERE

EINLADUNGSBILD !

Unser Kindermalwettbewerb 2014 Kinder malen Freunde

Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !
Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !

 ACHTUNG: STUTTGARTER ZEITUNG BERICHTET ÜBER DEN BESUCH VON OB FRITZ KUHN IM BGZ BRÜNN

ganzer Artikel bei klick aufs Bild

 

Einen freundlichen Brief mit den besten Wünschen des Oberbürgermeisters der Stadt Schwäbisch Gmünd, Herrn Richard Arnold (Bild), zu unserer Veranstaltung am 19. Oktober sehen Sie in unserem Gästebuch – bitte klick aufs Bild  - ! !