Das Schulgebäude in der

Brünner Straße Husova 

wurde ursprünglich als deutsche

 Knaben-Bürgerschule gebaut.

Sie wurde nach ihrem Patron, dem Kronprinzen Rudolph von Habsburg benannt :

 

„ Kronprinz Rudolph Knaben- Bürgerschule“.

 

Die Schule wurde am 12.Mai 1883 mit einem vergoldeten Schlüssel eröffnet. Heute besuchen das Gebäude der Sekundarstufe circa 220 Schüler und Schülerinnen.

 

 

 

Heute ist die ehemalige Schule, die die älteren Brünner alle noch unter dem Namen „Kronprinz Rudolf Schule" kennen, eine moderne Grundschule mit pfiffigen Kindern und jungen Lehrern und Lehrerinnen, in der wir eine Präsentation über das Leben und Aktivitäten der Brünner deutschen Minderheit, zusammen mit einer Erläuterung der Städtepartnerschaft Stuttgart-Brünn durchführen konnten.

 

Wir danken den Verantwortlichen in der Schule sehr herzlich für die freundliche Einladung !

 

Interessiert hörten die kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Einblick in die Aktivitäten im Begegnungszentrum zu. Noch interessierter wurden sie, als ihnen eine Arbeit von Stuttgarter Kindern mit Sehenswürdigkeiten der Stadt Stuttgart vorgestellt wurde. Zum Ende der Kennenlern-Stunde wurde ein Gegenbesuch der Kinder im Begegnungszentrum vereinbart.

 

Wir freuen uns schon drauf !

 

 

 

PS: Beim klick auf das untenstehende historische Foto der Schule können Sie die Geschichte der Schule in deutscher Sprache auf ihren Webseite nachlesen !  Das Foto stammt aus der Gedenkschrift zum 125 Jubiläum der Schule. Die Gedenkschrift finden Sie ebenfalls auf den schulischen Webseiten.  

 

 

WIR GRATULIEREN !

 

Wir gratulieren sehr herzlich dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien,

S.E. Dr. Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven zu seiner Berufung zum Beigeordneten Generalsekretär der NATO DAs Foto zeigt seinen Besuch im Brünner 

Begegnungszentrum im März 2015

 

Das Autorenteam unserer Ausstellung „Lilly Reich“ Zdeněk Halla,  Ing. arch. Jana Šinkyříková, Klára Múčková,  PhDr. Zdeněk Mareček mit Frau Prof, Dr. Magdalena Droste (zweite von links).

April 2016 Villa Tugendhat Brünn  Wir gratulieren ! 

Primator Vokřál erhält im Bayrischen Landtag München den Wenzel-Jaksch-Preis 2016

Wir gratulieren !

Mehr bei klick aufs Bild !

Lust auf Leipzig, Brünns Partnerstadt ? Bitte aufs Bild klicken !

ACHTUNG:

BRÜNNER AMTSBLATT METROPOLITAN BERICHTET ÜBER UNS!  

bitte aufs Bild klicken für bessere Lesbarkeit !Originalberichte !

 NÄCHSTER GOTTESDIENST

IN DEUTSCHER SPRACHE

am 13. September  2017 

17.00 Uhr  KIRCHE D.HL.FAMILIE

BRÜNN GROHOVA 16  

  

ALLE GOTTESDIENSTE 

2017 BEI KLICK AUFS

UNTERE

EINLADUNGSBILD !

Unser Kindermalwettbewerb 2014 Kinder malen Freunde

Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !
Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !

 ACHTUNG: STUTTGARTER ZEITUNG BERICHTET ÜBER DEN BESUCH VON OB FRITZ KUHN IM BGZ BRÜNN

ganzer Artikel bei klick aufs Bild

 

Einen freundlichen Brief mit den besten Wünschen des Oberbürgermeisters der Stadt Schwäbisch Gmünd, Herrn Richard Arnold (Bild), zu unserer Veranstaltung am 19. Oktober sehen Sie in unserem Gästebuch – bitte klick aufs Bild  - ! !