Prosit Neujahr !

 

mit Kindern im

 

 Begegnungszentrum Brünn !

 

 

 

Spiel mit mir – wir wollen Freunde sein !

 

 

 

Dieser Satz, den wir am vergangenen Mittwoch, dem 9. Januar im Brünner Begegnungszentrum von „unseren“ Kindern vorgesungen bekamen (s. oben) ist nicht nur ein Kinderlied, sondern beinhaltet einen tieferen und richtungsweisenden Sinn auch für uns, Erwachsene – insbesondere im Bereich der Völkerverständigung.   

 

Im Vorfeld des Auftritts der Kinder gab es wohl in der deutschsprachigen „Theater AG“ der befreundeten Grundschule eine wichtige Diskussion.  Die „großen“ Achtklässler machten unmißverständlich klar, daß sie sich  einen Auftritt ohne die „kleinen“ Zweitklässler nicht mehr vorstellen könnten.  Dies habe, so erklärten sie den erstaunten Lehrerinnen, bereits letzhin, beim Brünner Babylonfest so gut geklappt, daß es sicher auch diesmal wieder eine gelungene Vorstellung geben wird.

 

Und so konnten wir verfolgen, wie die  „Kleinen“ zunächst – fast professionell – sprechtechnische Übungen in deutscher Sprache vorführten,  die von Fischers Fritz bis zu den Läusen der Brünner Mäuse reichten. Danach zeigten alle zusammen einige Kostproben aus dem Musikal „Der Wolf und die sieben Geislein“ welches die Gruppe gerade einstudiert. Das Rotkäppchen (welches sicher nur zufällig einer der Lehrerinnen verblüffend ähnlich sieht)  verirrte sich in die Vorstellung nur deshalb, weil verbindende Texte zu sprechen waren. Und daß die vielbeschäftigte berufstätige Frau Mutter Geis zu einer Konferenz zu den sieben Zwergen, die bekanntlich hinter den sieben Bergen ihre Tagungsstätte haben, eilen mußte und den Kindern strengstens einschärfte, niemandem die Tür zu öffnen, ist ja hinlänglich bekannt. 

 

Die Fortsetzung der Geschichte folgt nächstens.

 

Wir danken den Lehrerinnen der Grundschule,

 

Frau PaeDr. Jarmila Brnická

und

Frau Marie Kottová

 

sehr herzlich für die Vorbereitung dieser pfiffigen Winterüberraschung !

 

Für die Fotodokumentation der Aufführung im Begegnungszentrum danken wir

 

Frau PhDr.Ludmila Tučková

und

Frau Alena Opletalová

 

ebenfalls sehr herzlich !

 

WIR GRATULIEREN !

 

Wir gratulieren sehr herzlich dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien,

S.E. Dr. Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven zu seiner Berufung zum Beigeordneten Generalsekretär der NATO DAs Foto zeigt seinen Besuch im Brünner 

Begegnungszentrum im März 2015

 

Das Autorenteam unserer Ausstellung „Lilly Reich“ Zdeněk Halla,  Ing. arch. Jana Šinkyříková, Klára Múčková,  PhDr. Zdeněk Mareček mit Frau Prof, Dr. Magdalena Droste (zweite von links).

April 2016 Villa Tugendhat Brünn  Wir gratulieren ! 

Primator Vokřál erhält im Bayrischen Landtag München den Wenzel-Jaksch-Preis 2016

Wir gratulieren !

Mehr bei klick aufs Bild !

Lust auf Leipzig, Brünns Partnerstadt ? Bitte aufs Bild klicken !

ACHTUNG:

BRÜNNER AMTSBLATT METROPOLITAN BERICHTET ÜBER UNS!  

bitte aufs Bild klicken für bessere Lesbarkeit !Originalberichte !

 NÄCHSTER GOTTESDIENST

IN DEUTSCHER SPRACHE

am 13. Dezember 2017 

17.00 Uhr  KIRCHE D.HL.FAMILIE

BRÜNN GROHOVA 16  

  

ALLE GOTTESDIENSTE 

2017 BEI KLICK AUFS

UNTERE

EINLADUNGSBILD !

Unser Kindermalwettbewerb 2014 Kinder malen Freunde

Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !
Alle prämiierten Zeichnungen beim klick aufs Bild in einer Bilderstrecke der "Landeszeitung"! !

 ACHTUNG: STUTTGARTER ZEITUNG BERICHTET ÜBER DEN BESUCH VON OB FRITZ KUHN IM BGZ BRÜNN

ganzer Artikel bei klick aufs Bild

 

Einen freundlichen Brief mit den besten Wünschen des Oberbürgermeisters der Stadt Schwäbisch Gmünd, Herrn Richard Arnold (Bild), zu unserer Veranstaltung am 19. Oktober sehen Sie in unserem Gästebuch – bitte klick aufs Bild  - ! !

Und einen freundlichen Eintrag in unser Gästebuch vom Mai 2017 lesen Sie auf unserer Webseite unter "2017"